Zwangsversteigerung: Teileigentum (Gewerbeeinheit) im Kellergeschoss in 60431 Frankfurt am Main, Hessen Raimundstraße 58

Schätzwert: Grundbuch von Ginnheim Blatt 6009 lfd.Nr. 1: 130.000,00 €

Beschreibung:

Detaillierte Objektbeschreibung: Teileigentum (Gewerbeeinheit) im Kellergeschoss im gartenseitigen Gebäudebereich, bestehend aus 4 Kellerräumen und einem Flur, Planung als (Tier-) Arztpraxis, Ausbau nicht hergestellt, Rohbauzustand, derzeitige Nutzung als Abstellräume, Baujahr ca. um 1910, Nutzfläche ca. 73,11 m², ferner PKW-Stellplatz

Antragstellerin:
Frau Schneider-Kisyova

Antragstellerin-Verteter:
Alegos Rechtsanwälte
Tel.: 069/61 62 95, Az.:22/000036//MM

Kontoverbindung für die Überweisung der Sicherheitsleistung:
Gerichtskasse Frankfurt am Main: Landesbank Hessen-Thüringen,
IBAN: DE73 5005 0000 0001 0060 30, BIC: HELADEFFXXX,
1 Woche vor Termin unter Angabe des Kassenzeichens: 103553302019 .

Gericht: Amtsgericht Frankfurt am Main
Aktenzeichen: 0844 K 0003/ 2022
Versteigerungstermin: am 23.02.2023 um 10:00 Uhr
Versteigerungsort: Amtsgericht Frankfurt am Main, Heiligkreuzgasse 34, 60313 Frankfurt am Main, Raum: Saal/Gebäude 202 A

Kategorie(n): Gewerbe

PLZ/Ort: 60431 Frankfurt am Main, Hessen

Weitere Zwangsversteigerungen in Frankfurt am Main ansehen