Zwangsversteigerung: Wohnhaus/Lagergebäude in 32689 Kalletal, Nordrhein-Westfalen Schulstraße 6

Schätzwert: 1,00 €

Beschreibung:
Laut Wertgutachten ist das Grundstück mit einem 2-geschossigen Wohnhaus mit Vollkeller und ausgebautem Dachgeschoss in Massivbauweise bebaut. Als südlicher Anbau ist ein eingeschossiges Lagergebäude ohne Keller mit ausgebautem Dachgeschoss in Massivbauweise (ehem. Stallgebäude) vorhanden. In nördlicher Richtung ist ein 2-geschossiger Lagerhallenanbau mit Teilkeller in Massivbauweise, als Erweiterungsbau der ehem. Schulräume nebst Hallenteil, vorhanden. In Verlängerung daran wurde die Werkhalle (in einfacher Stahlkonstruktion mit Einfachglasfenstern und 4 cm Styropordeckendämmung unter dem Wellasbestzementplatten) errichtet. Auf ca. 1/4 der Werkhallengrundfläche wurde eine zweite Ebene (sowohl in Stahl- auch in Holzkonstruktion) eingebaut.
Es werden sowohl Teile des Wohnhauses als auch die gesamte Hallenfläche seit Jahren zu Lagerzwecken von Baumaterialien genutzt. Dadurch waren auch die zur Besichtigung stehenden Gebäudeteile nur eingeschränkt einsehbar. Eine Grundsanierung nebst Austausch der Wohnhaus-Zentralheizung ist erforderlich. Es bestehen Feuchtigkeits- und Schimmelschäden.
Das Grundstück ist im Kataster des Kreises Lippe als Fläche mit potentiellen Bodenbelastungsverdacht aufgrund Vornutzung (Kunststoffverarbeitung) als Ausschlussfläche verzeichnet. Untersuchungen oder konkrete Hinweise auf eine schädliche Bodenveränderung liegen aber nicht vor.
Grundstücksgröße = 3.147 qm.

Kontaktdaten für Bietinteressenten:
Herr Wiebusch, Tel. 05261/214249, Aktz.: 851/

Gericht: Amtsgericht Lemgo
Aktenzeichen: 0014 K 0053/ 2021
Versteigerungstermin: am 09.02.2023 um 09:00 Uhr
Versteigerungsort: Amtsgericht Lemgo, Am Lindenhaus 2, Erdgeschoss, Saal 102

Kategorie(n): Haus

PLZ/Ort: 32689 Kalletal, Nordrhein-Westfalen

Weitere Zwangsversteigerungen im Kreis Lippe ansehen