Zwangsversteigerung: herrschaftliche Villa in 14109 Berlin, Berlin Am Sandwerder 37

Schätzwert: 19.990.000,00

Beschreibung:

Das als Denkmalensemble geschützte Wassergrundstück liegt unmittelbar am Großen Wannsee mit kleinem Hafen und ist bebaut mit einer - in der Innengestaltung als Einzeldenkmal geschützten - etwa 130 Jahre alten herrschaftlichen Villa, einem seeseitig in den Hang eingebauten Erweiterungsbau sowie zwei - als Einfamilienhäuser genutzten - Torhäusern.
Die 1892 errichtete Villa, 1988 teilweise saniert, ist vollunterkellert, zweigeschossig und verfügt über ein ausgebautes Dachgeschoss.
Der Erweiterungsbau wurde 1988 errichtet und ist zweigeschossig.
Die Torhäuser, ebenfalls 1988 errichtet, sind vollunterkellert und zweigeschossig, wobei das Erdgeschoss jeweils kein Vollgeschoss ist.

Die Gesamtwohnfläche beträgt ca. 1.130,71 m², wovon ca. 960,77 m² auf die Villa entfallen. Die Bürofläche beträgt ca. 744,27 m².

Auf dem Grundstück sind ca. 6 offene Stellplätze vorhanden.

Die Immobilien sind laut Gutachten teilweise leerstehend, vermietet oder werden eigengenutzt.

Voraussichtlich bestehen bleibende Rechte: Abt. II Nrn. 1,4,5

Hinweis: Wartezeiten wegen Einlasskontrollen möglich!

3. Gläubiger-Vertreter: Rechtsanwalt Kurt Mitterreiter, Bayerstraße 13/II, AZ: 00046/21KM/fr, Tel.: 089/549077-60

Gericht: Amtsgericht Schöneberg
Aktenzeichen: 0076 K 0037/ 2021
Versteigerungstermin: am 20.03.2024 um 10:00 Uhr
Versteigerungsort: Amtsgericht Schöneberg, Dienstgebäude II, Ringstraße 9, 12203 Berlin, Saal 110

Kategorie(n):

PLZ/Ort: 14109 Berlin, Berlin

Weitere Zwangsversteigerungen in Berlin ansehen