Zwangsversteigerung: Eigentumswohnung (3 bis 4 Zimmer) in 48147 Münster, Nordrhein-Westfalen Hoyastraße 9

Schätzwert: 460.000,00 Euro

Beschreibung:
Laut dem Wertgutachten vom 25.10.2023 handelt es sich bei dem zu bewertenden Objekt um eine Wohnung im 1. OG links des viergeschossigen Wohnhauses in der Hoyastraße 9 (Wohnungseigentum Nr. 2 des Aufteilungsplans).

Das Gesamtobjekt befindet sich im Zentrum von Münster (Kreuzviertel), umfasst insgesamt neun Wohnungen und sieben KfZ-Abstellplätzen und wurde ca. 1971/1972 (lt. Bauakte) in konventionell massiver Mauerwerksbauweise errichtet. Das Dachgeschoss ist zu Wohnzwecken ausgebaut und das Gebäude ist teilweise unterkellert.

Dem hier zu bewertenden Wohnungseigentum ist der Kellerraum und der Dachbodenraum (jeweils Nr. 2) sowie das Sondernutzungsrecht an dem KfZ-Abstellplatz E 2 zugeordnet.

Die Wohnung teilt sich auf in Diele, Abstellbereich, Schlafzimmer, Küche, Kinderzimmer, WC, Bad, Wohnzimmer und Loggia und hat eine Wohnfläche von ca. 80 m ². Die Wohnung ist seit dem 01.02.2022 vermietet. Wertermittlungs- und Qualitätsstichtag ist der 21.09.2023.

Der Versteigerungsvermerk ist in das genannte Grundbuch am 03.07.2023 eingetragen worden.

Der Verkehrswert wurde gemäß § 74 a Abs. 5 ZVG auf 460.000,00 € festgesetzt.

Gericht: Amtsgericht Münster
Aktenzeichen: 0009 K 0024/ 2023
Versteigerungstermin: am 27.03.2024 um 09:00 Uhr
Versteigerungsort: Gerichtsgebäude B, Gerichtsstraße 2, 48149 Münster, 1. OG, Saal 101 B

Kategorie(n): Eigentumswohnung

PLZ/Ort: 48147 Münster, Nordrhein-Westfalen

Weitere Zwangsversteigerungen in Münster ansehen