Zwangsversteigerung: Einfamilienhaus als Wohnungseigentum in 40723 Hilden, Nordrhein-Westfalen Wacholderweg 5

Schätzwert: 490.000 €

Beschreibung:
Laut Wertgutachten handelt es sich um ein teilunterkellertes eingeschossiges Einfamilienhaus mit ausgebautem Dachgeschoss in der Rechtsform des Wohnungseigentums, Bewertungsbaujahr 1978. Das den Altbauteil, Haus Nr. 5, umfassende Sondereigentum hat ca. 132 qm Wohnfläche im Erd-und Dachgeschoss nebst 2 Garagen sowie Sondernutzungsrecht am vor-und hinter dem Objekt gelegenen Hausgarten, in teilmodernisierter Ausführungs-und Ausstattungsqualität bei separater Verbrauchserfassung auf einem großzügig geschnittenen Grundstück mit weiterer Bebauung durch ein Fertighaus im Sondereigentum in mittlerer Wohnlage von Hilden- Erika Siedlung im Ortsteil Strauch-bei befriedigender Kfz-und Nahverkehrs-sowie der Randlage entsprechender Einkaufsanbindung.

Sofern Sicherheitsleistung durch Überweisung erfolgen soll, ist diese spätestens 10 Tage vor dem Versteigerungstermin auf das Konto der Zentralen Zahlstelle Justiz (ZZJ) bei Landesbank Hessen-Thüringen (Helaba), BIC: WELADEDD, IBAN: DE08 3005 0000 0001 4748 16 zu veranlassen. Dabei sind als Verwendungszweck neben dem Stichwort "Sicherheit AG Langenfeld" auch der Tag des Versteigerungstermins und das Aktenzeichen anzugeben.

Tel. der betreibenden Gläubigerin: 040/3701-4074, Fr. Münster, AZ: HH/42137616/ Mü

Gericht: Amtsgericht Langenfeld (Rhld.)
Aktenzeichen: 0037 K 0020/ 2022
Versteigerungstermin: am 25.04.2024 um 09:00 Uhr
Versteigerungsort: Amtsgericht Langenfeld/Rhld., Hauptstr. 15, Erdgeschoss, Saal 63

Kategorie(n): Eigentumswohnung

PLZ/Ort: 40723 Hilden, Nordrhein-Westfalen

Weitere Zwangsversteigerungen im Kreis Mettmann ansehen