Zwangsversteigerung: Zweifamilienhaus in 45128 Essen, Nordrhein-Westfalen Kleine Steinstr. 1

Schätzwert: 355.000,00 €

Beschreibung:
Laut Gutachten handelt es sich um eine 2-gesch. 2-Familienhaus als Reihenendhaus, mit nicht ausgeb. DG. Holzbauweise und teilw.m Massivbauweise mit Satteldach, voll unterkellert. Einspänner, insges. 2 Wohnungen. Auf dem Flurstück 412 und tlw. 425: gemeinschaftl. Eingeschossiges Waschhaus mit einer Grundfläche von ca. 120 m²; tatsächl. Nutzung unbekannt. Keine Innenbesichtigung des gemeinschaftlichen Waschhauses und der zugewachsenen Außenbereiche. Zu Flurstück 396 bestehen Eintragungen im Baulastverzeichnis. BJ: ca. 1952, WF insges.: ca. 163 m². Es besteht umfangreicher Instandsetzungsbedarf. Das Grundstück und die Miteigentumsanteile sind zwischen 2 und 356 m² groß.

Sofern Sicherheitsleistung durch Überweisung erfolgen soll, sollte diese spätestens eine Woche vor dem Versteigerungstermin auf das Konto der Zentrale Zahlstelle Justiz bei der Landesbank Hessen-Thüringen (Helaba), IBAN: DE08 3005 0000 0001 4748 16, BIC: WELADEDD, veranlasst werden. Dabei sind als Verwendungszweck neben dem Stichwort "Sicherheit AG Essen" auch der Tag des Versteigerungstermins und das Aktenzeichen anzugeben.

Wichtige Hinweise im Zusammenhang mit dem Zugang zum Sitzungssaal:
Der Versteigerungstermin wird nach Weisung des/der Vorsitzenden unter Beachtung der am Terminstag geltenden Empfehlungen und Verordnungen durchgeführt.

Gericht: Amtsgericht Essen
Aktenzeichen: 0182 K 0018/ 2022
Versteigerungstermin: am 23.04.2024 um 09:00 Uhr
Versteigerungsort: Amtsgericht Essen, Zweigertstraße 52, 45130 Essen, II.Etage, Saal 293

Kategorie(n): Haus

PLZ/Ort: 45128 Essen, Nordrhein-Westfalen

Weitere Zwangsversteigerungen in Essen ansehen