Zwangsversteigerung: Wohn-/Geschäftshaus in 47119 Duisburg, Nordrhein-Westfalen Fürst-Bismarckstraße 1

Schätzwert: 99.000 EUR

Beschreibung:
Es handelt sich um ein ca. 1898 in Duisburg-Ruhrort errichtetes, überwiegend zu Wohnzwecken genutztes Wohn- und Geschäftshaus mit Unterkellerung. Zudem befindet sich an der westlichen Grundstücksgrenze ein Hofgebäude, das ursprünglich als Backstube konzipiert wurde. Vermutlich wurde auch dieses Gebäude zuletzt zu Wohnzwecken genutzt.
Die Besichtigungsmöglichkeiten des augenscheinlich zum Stichtag weitestgehend leerstehenden Gebäudes beschränkten sich auf eine straßenseitige Inaugenscheinnahme.
Die Liegenschaft vermittelte bereits nach dem äußeren Anschein einen vernachlässigten Gesamteindruck. Der erste äußere Eindruck lässt darauf schließen, dass evtl. Teilflächen nicht vollständig ausgebaut sind oder sich in einem nicht vermietbaren Zustand befinden.
Betreibender Gläubiger ist eine Behörde, daher keine näheren Angaben!!!

Gericht: Amtsgericht Duisburg
Aktenzeichen: 0105 K 0022/ 2020
Versteigerungstermin: am 22.03.2021 um 11:00 Uhr
Versteigerungsort: Amtsgericht Duisburg, König-Heinrich-Platz 1, Erdgeschoss, Saal 74

Kategorie(n): Haus

PLZ/Ort: 47119 Duisburg, Nordrhein-Westfalen

Weitere Zwangsversteigerungen in Duisburg ansehen

Neue Zwangsversteigerungen per E-Mail

KOSTENLOS alle neuen Zwangsversteigerungen per E-Mail erhalten: