Zwangsversteigerung: Mehrfamilienhaus in 58089 Hagen, Nordrhein-Westfalen Heinrichstr. 18

Schätzwert: 127.200,00 € (hälftiger Anteil)

Beschreibung:
Laut Wertgutachten: Es handelt sich um den hälftigen Miteigentumsanteil eines mit einem dreigeschossigen, unterkellerten Mehrfamilienhauses bebauten Grundstücks mit wahrscheinlich ausgebautem Dachgeschoss, Bj. ca. 1911. In dem Gebäude befinden sich 5 Wohneinheiten mit einer Gesamtwohnfläche von ca. 454 m². Das Objekt steht bis auf die Wohnung im Dachgeschoss leer und weist einen umfangreichen Unterhaltungsstau auf. Zur Wohnung im Dachgeschoss hatte der mit der Wertermittlung beauftragte Sachverständige keinen Zutritt.

Im Hinblick auf die Covid 19 (Corona) Pandemie ist ggfls.vor und/oder im Termin mit dem Erlass von Sicherungsmaßnahmen und gerichtlicher Anordnungen (z.B. Verpflichtung zum Tragen von Schutzmasken, Wahrung des Sicherheitsabstandes o.ä, sowie die Aufhebung des Termins) zu rechnen.

Das Gericht behält sich auf Grund der bestehenden Pandemie - Lage die Aufhebung des Termins vor, wenn sich die Teilnahme einer so großen Zahl von Bietinteressenten am Termin abzeichnet, dass die Regelungen zum Gesundheits - und Infektionsschutz gem. den Vorgaben der CoronaSchVO des Landes NRW (Einhaltung des Sicherheitsabstandes usw.) nicht mehr eingehalten werden können.

Gericht: Amtsgericht Hagen
Aktenzeichen: 0031 K 0127/ 2019
Versteigerungstermin: am 19.05.2021 um 09:00 Uhr
Versteigerungsort: Amtsgericht Hagen, Heinitzstraße 42 - 44, 58097 Hagen, III. Obergeschoß, Saal 363

Kategorie(n): Haus

PLZ/Ort: 58089 Hagen, Nordrhein-Westfalen

Weitere Zwangsversteigerungen in Hagen ansehen

Neue Zwangsversteigerungen per E-Mail

KOSTENLOS alle neuen Zwangsversteigerungen per E-Mail erhalten: