Zwangsversteigerung: Weinbergsfläche "Neuenberg" in 97246 Eibelstadt, Bayern Neuenberg

Schätzwert: 36.000,00 EUR     Besucher einschließlich der an Verfahren beteiligten oder geladenen Personen dürfen an der Zwangsversteigerung nur teilnehmen, soweit sie vollständig gegen Corona geimpft sind, im zurückliegenden halben Jahr Covid-19 hatten oder einen aktuellen negativen Corona-Test vorlegen. Testnachweise müssen schriftlich vorgelegt werden (ausgedruckt oder auf dem Handy). Ein PCR-Test darf nicht mehr als 48 Stunden zurückliegen, ein Schnelltest nicht mehr als 24 Stunden. Genesene haben einen Bescheid des Gesundheitsamtes vorzuzeigen, indem steht, dass sie Corona-positiv sind und in Isolation müssen, sowie das Dokument, das bestätigt, dass sie diese beenden dürfen. Das Gebäude darf nur mit einer FFP2-Maske betreten werden, welche mitzubringen ist. Diese Maskenpflicht gilt auch am Sitzplatz.  

Beschreibung:

 

Objektbeschreibung/Lage (lt Angabe d. Sachverständigen): Weinbergsfläche, Hanglage (Nord/Süd), ca. 20 % Steigung mit einer mittleren Länge von ca. 80 Metern und einer mittleren Tiefe von ca. 55 Metern, Lage „Eibelstädter Kapellenberg“. Die Fläche besitzt ein Pflanzrecht für Kellertrauben im Umfang von 0,4494 ha und ist mit der Rebsorte Blauer Spätburgunder bestockt. Davon wurden 0,3734 ha im Jahr 2002 gepflanzt und 0,0760 ha im Jahr 2005. Die Fläche ist verpachtet. Aufgrund extensiver Bewirtschaftung ist der Wuchs schwach.;

 

 

Gericht: Amtsgericht Würzburg
Aktenzeichen: 0003 K 0003/ 2019
Versteigerungstermin: am 16.12.2021 um 08:30 Uhr
Versteigerungsort: Gemeindezentrum Heiligkreuz, Hartmannstraße 29, 97082 Würzburg

Kategorie(n): Grundstück

PLZ/Ort: 97246 Eibelstadt, Bayern

Weitere Zwangsversteigerungen im Landkreis Würzburg ansehen

Neue Zwangsversteigerungen per E-Mail

KOSTENLOS alle neuen Zwangsversteigerungen per E-Mail erhalten: