Zwangsversteigerung: Zweifamilienhaus in 58119 Hagen, Nordrhein-Westfalen Hohenlimburger Str. 153

Schätzwert: 152.000,00 €

Beschreibung:
Laut Wertgutachten: Freistehendes massives mehrgeschossiges Wohnhaus (Bj. ca. 1912) im Hagener Ortsteil Hohenlimburg mit tlw. gefangenen Räumen. Das Objekt stand am Bewertungsstichtag leer. Eine Freiräumung der Wohnebenen und des Kellers ist erforderlich. Es sind Wertverbesserungen für die Erreichung eines heutigen Standards erforderlich (z.B. Sanitär, Elektrik, Heizung etc.). Es sind Baumängel / Bauschäden vorhanden (Wandfeuchteschäden im KG, Stahlträger z.T. angerostet etc.). Der nähere Gebäudezustand ist dem Gutachten zu entnehmen. Eine Innenbesichtigung war dem mit der Wertermittlung beauftragten Sachverständigen nicht möglich. Das Grundstück verfügt über keinen Stellplatz.

Im Hinblick auf die Covid 19 (Corona) Pandemie ist ggfls. vor und / oder im Termin mit dem Erlass weiterer Sicherungsmaßnahmen und gerichtlicher Anordnungen (z.B., aber nicht abschließend: Verpflichtung zum Tragen von Schutzmasken, Wahrung des Sicherheitsabstandes o.ä.) zu rechnen.

Das Gericht behält sich auf Grund der bestehenden Pandemie - Lage die Aufhebung des Termins vor, wenn sich die Teilnahme einer so großen Zahl von Bietinteressenten am Termin abzeichnet, dass die Regelungen zum Gesundheits - und Infektionsschutz gem. den Vorgaben der CoronaSchVO des Landes NRW (Einhaltung des Sicherheitsabstandes usw.) nicht mehr eingehalten werden können.

Gericht: Amtsgericht Hagen
Aktenzeichen: 0031 K 0089/ 2019
Versteigerungstermin: am 04.03.2022 um 02:00 Uhr
Versteigerungsort: Amtsgericht Hagen, Heinitzstr. 42 - 44, 58097 Hagen, Haupthaus-Altbau, Saal 201

Kategorie(n): Haus

PLZ/Ort: 58119 Hagen, Nordrhein-Westfalen

Weitere Zwangsversteigerungen in Hagen ansehen

Neue Zwangsversteigerungen per E-Mail

KOSTENLOS alle neuen Zwangsversteigerungen per E-Mail erhalten: