Zwangsversteigerung: Einfamilienhaus in 48624 Schöppingen, Nordrhein-Westfalen Ramsberg 27

Schätzwert: 600.000,00 €

Beschreibung:
Lt. Gutachten liegt das Grundstück "Ramsberg 27" im Außenbereich von Schöppingen ca. 1 km vom Ortszentrum entfernt und ist unterteilt in die eigentliche Hoffläche (ca. 5.500 m²), einer südlich gelegenen Waldfläche (ca. 1.500 m²), Gehölzpflanzungen als Ausgleichsmaßnahme (ca. 1.250 m²) sowie einer östlich gelegenen Wiesenfläche mit einem integrierten Feuchtbiotop (ca. 18.000 m²), die als Ausgleichs-/Kompensationsfläche von der Gemeinde Schöppingen in Anspruch genommen wird. Auf Grund der direkten Lage zum Naturschutzgebiet und FFH-Gebiet "Vechte" ergibt sich eine sehr eingeschränkte Nutzung der Wiese.
Das Grundstück ist bebaut mit einem als Einfamilienwohnhaus konzipierten zweigeschossigen Gebäude (Baujahr 2001, nicht unterkellert, Satteldach, Wohnfläche: rd. 173 m²), einer als Kellerersatzraum genehmigten Garage (massive Bauweise, Satteldach, Nutzfläche: rd. 25 m²) sowie einem freistehenden als Schweinestall genehmigten Nebengebäuge (massive Bauweise mit Stahlkonstruktion, Satteldach, Nutzfläche: rd. 330 m²). Der Garagenraum wurde zu Wohnzwecken umgenutzt; das Wohnhaus wird derzeit als Zweifamilienhaus genutzt. Eine Abgeschlossenheit im baurechtlichen Sinne ist nicht gegeben. Das Nebengebäude steht leer und wird als Abstellfläche genutzt.

Gericht: Amtsgericht Ahaus
Aktenzeichen: 0007 K 0001/ 2020
Versteigerungstermin: am 07.04.2021 um 11:00 Uhr
Versteigerungsort: Amtsgericht Ahaus, Sümmermannplatz 5, 48683 Ahaus, Gebäude II, 1. Obergeschoss, Saal IV

Kategorie(n): Haus

PLZ/Ort: 48624 Schöppingen, Nordrhein-Westfalen

Weitere Zwangsversteigerungen im Kreis Borken ansehen

Neue Zwangsversteigerungen per E-Mail

KOSTENLOS alle neuen Zwangsversteigerungen per E-Mail erhalten: