Zwangsversteigerung: Einfamilienhaus, Doppelhaushälfte, Erbbaurecht in 53604 Bad Honnef, Nordrhein-Westfalen Menzenberger Straße 59 a

Schätzwert: 309.000,00 EUR

Beschreibung:
Laut Wertgutachten handelt es sich über ein Erbbaurecht bebaut mit einem vollunterkellerten, eingeschossigen Einfamilienwohnhaus als Doppelhaushälfte (DG + Spitzboden ausgebaut) in zentrumsnaher Wohnlage der Stadt Bad Honnef (erschlossen über einen Wohnweg). Grundstücksgröße: 268 qm. Baujahr: um 1994. Wohnfläche: rd. 125 qm. KG - Waschküche mit Hausanschlüssen, Abstellraum, Kellerflur; EG - Hauptwohnraum mit offener Küche, Diele, separate Toilette, Terrasse; DG - 3 Zimmer, Flur, Bad/WC; Spitzboden - Zubehörraum, Heizungsraum. Erhöhter Geräuschpegel u.a. durch Straßenverkehrslärm. Bauschäden/Baumängel: z.T. nicht funktionsfähige Rollladenabschlüsse im EG; Fußbodenbeläge z.T. mit deutlichen Gebrauchsspuren; malermäßige Instandsetzungen der Wohnräume sowie der Holzverbretterungen im Bereich der Dachüberstände erforderlich.

Gericht: Amtsgericht Königswinter
Aktenzeichen: 0008 K 0003/ 2020
Versteigerungstermin: am 13.04.2021 um 09:30 Uhr
Versteigerungsort: Amtsgericht Königswinter, Drachenfelsstr. 41, I. Stockwerk, Saal 112

Kategorie(n): Haus , Haus ,

PLZ/Ort: 53604 Bad Honnef, Nordrhein-Westfalen

Weitere Zwangsversteigerungen im Rhein-Sieg-Kreis ansehen

Neue Zwangsversteigerungen per E-Mail

KOSTENLOS alle neuen Zwangsversteigerungen per E-Mail erhalten: