Zwangsversteigerung: Einfamilienhaus in 97204 Höchberg, Bayern Würzburger Straße 99

Schätzwert: 360.000,00 €  

Beschreibung:

 

 

Objektbeschreibung/Lage (lt Angabe d. Sachverständigen):
voll unterkellertes, zweigeschossiges (zweites Geschoss = Mansardengeschoss) Einfamilienwohnhaus mit nicht ausgebautem Walmdach, nicht unterkellerte eingeschossige Doppelgarage mit Flachdach, Nebengebäude vorhanden (Laube, alter Schuppen, ehemaliger Luftschutzkeller), Wohnhaus errichtet ca. im Jahr 1929, saniert bzw. modernisiert in den 1960er und 1970er Jahren, Doppelgarage ca. um 1977 errichtet, Gebäude unbewohnt, Außenverkleidung vermutlich asbesthaltig, starke Feuchtigkeitsschäden an den Kelleraußenwänden und im Mansardengeschoss an Außenwänden, Fensterwangen und der Decke, tierischer Schädlingsbefall im Dachgeschoss erkennbar. Auf die differenzierte Darstellung weiterer Mängel wird auf das Gutachten verwiesen. Keine Möglichkeit einer direkten Zufahrt zum Wohnhaus, Zugang zum Wohnhaus ist nur über einen langen und steilen Fußweg erreichbar, veraltete Haustechnik, Lärmbelastung durch Bundesstraße in ca. 100 m Entfernung;

 

Gericht: Amtsgericht Würzburg
Aktenzeichen: 0002 K 0070/ 2018
Versteigerungstermin: am 11.03.2021 um 10:30 Uhr
Versteigerungsort: Gemeindezentrum Heiligkreuz, Hartmannstraße 29, 97082 Würzburg

Kategorie(n): Haus

PLZ/Ort: 97204 Höchberg, Bayern

Weitere Zwangsversteigerungen im Landkreis Würzburg ansehen

Neue Zwangsversteigerungen per E-Mail

KOSTENLOS alle neuen Zwangsversteigerungen per E-Mail erhalten: