Zwangsversteigerung: Garage, Doppelhaushälfte in 51429 Bergisch Gladbach, Nordrhein-Westfalen Sander Straße 84

Schätzwert: 455.000,00 EUR

Beschreibung:
Laut Gutachten ist das Grundstück mit einem zweigeschossigen Zweifamilienhaus (ca. 230 qm; die Wohneinheit im DG ist nicht als eigenständige Wohnung genehmigt und wird zum OG gezählt) mit Unterkellerung, einer Grenzgarage, einem Gartenhaus und einem Unterstand bebaut. Altbau von 1939, Erweiterungen, Anbau und Aufstockung in den Jahren 1961, 1965, 1974 und 1998, insgesamt sanierungs- und modernisierungsbedürftig. Die Immobilie ist eigengenutzt. Wohnfläche Wohnung EG ca. 82 qm, Wohnfläche Wohnung OG ca. 89 qm und DG ca. 58 qm.
Nach den bisherigen Versteigerungsbedingungen (Stand 27.04.22) sind vom Ersteher zwei Grundschulden mit einem Kapitalbetrag von ca. 30.676 EUR nebst Zinsen ab Zuschlag zu übernehmen.

Dem Gericht ist kein Ansprechpartner benannt worden. Ein Vorabverkauf kann durch das Gericht nicht vermittelt werden. Entsprechende Anfragen werden nicht bearbeitet.

Auf den im Merkblatt für Zwangsversteigerungsverfahren enthaltenen "Corona-Hinweis" wird dringend hingewiesen!

Gericht: Amtsgericht Bergisch Gladbach
Aktenzeichen: 0034 K 0030/ 2021
Versteigerungstermin: am 19.07.2022 um 10:00 Uhr
Versteigerungsort: Amtsgericht Bergisch Gladbach, Schloßstr. 21, A 102

Kategorie(n): Stellplatz , Haus

PLZ/Ort: 51429 Bergisch Gladbach, Nordrhein-Westfalen

Weitere Zwangsversteigerungen im Rheinisch-Bergischer Kreis ansehen