Zwangsversteigerung: Teileigentum (Ladenlokal) in 47169 Duisburg, Nordrhein-Westfalen Kaiser-Wilhelm-Str. 270, 272

Schätzwert: 18.600,00 EUR

Beschreibung:
Laut Wertgutachten: Es handelt sich um ein Ladenlokal in 47169 Duisburg-Marxloh in einem Wohn- und Geschäftshaus mit Unterkellerung und ausgebautem Dachgeschoss. Die Liegenschaft wurde 1997 aufgeteilt i. S. d. Wohnungseigentumsgesetzes (WEG) in insgesamt sechszehn Einheiten. Die Nutzfläche des Teileigentums bemisst sich auf ca. 197,21 qm (inkl. Flächen im Kellergeschoss). Das Teileigentum unterteilt sich gemäß Aufteilungsplan in Sonnenstudio, Lager, Teeküche, Garderobe, Waschen/Trocknen, Damen-WC Vorraum, Damen-WC, Flur, Vorraum, Herren-WC. Eine Innenbesichtigung war eingeschränkt möglich. Im Jahr 2019 wurden durch die Stadt Duisburg (Task Force Problemimmobilien) die Gebäude verschlossen. Es wurden Nutzungsuntersagungen erlassen. Hiervon ausgenommen ist die Nutzung der beiden Ladenlokale im Erdgeschoss. Das Gebäude ist stark verwahrlost. Bereits augenscheinlich sind erhebliche Baumängel und Bauschäden erkennbar. Hausschwamm ist nicht auszuschließen.

Keine Kontaktdaten bzgl. des Gläubigers!

Gericht: Amtsgericht Duisburg
Aktenzeichen: 0046 K 0033/ 2022
Versteigerungstermin: am 12.04.2023 um 10:30 Uhr
Versteigerungsort: Amtsgericht Duisburg, Kardinal-Galen-Str.124-130, Stockwerk 2, Saal C 215

Kategorie(n): Gewerbe

PLZ/Ort: 47169 Duisburg, Nordrhein-Westfalen

Weitere Zwangsversteigerungen in Duisburg ansehen