Zwangsversteigerung: Einfamilienhaus in 50735 Köln, Nordrhein-Westfalen Hermesgasse 110

Schätzwert: 355.000,00 €

Beschreibung:
Aufgrund einer technischen Störung wurde der Termin aufgehoben und anschließend hier neu veröffentlicht!

Einfamiliendoppelhaus in 50735 Köln-Niehl, Hermesgasse 110, 110a
das Gebäude ist einseitig angebaut, 1-geschossig mit ausgebautem Dachgeschoss, teilunterkellert und mit 1.geschossigen, nicht unterkellerten Flachdachanbau. Gebäudeteil Hermesgasse 110: Wohnung rd. 50 m², bestehend aus 3 Zimmern, Küche, WC-Raum, Fluren und Abstellraum (aber ohne Bad)
Gebäudeteil Hermesgasse 110a: Wohnung rd. 65 m², bestehend aus 3 Zimmern, Küche, Duschbad, Flur und Dachterrasse, wobei sich die Küche im Gebäudeteil Hermesgasse 110 befindet, Baujahr: Mitte des 19. Jahrhunderts. Gem. Schreiben der Stadt Köln vom 04.05.2023 wurde die Fläche des Flurstücks inzwischen mit 197 m² neu berechnet

Der Gläubiger hat einer Weitergabe der Kontaktdaten gem. DSGVO nicht zugestimmt; diese kann deswegen auch nicht telefonisch erfolgen.

Gutachteneinsichten können zu den allgemeinen Publikumszeiten des Gerichts oder nach vorheriger Terminvereinbarung erfolgen. Entsprechende Termine können online auf der Internetseite des Amtsgerichts Köln oder telefonisch unter den Nummern 0221/7711- 842, 323, 197 oder 782 vereinbart werden. Geben Sie hierbei unbedingt das Aktenzeichen des Verfahrens an (z.B. 93 K …/20)

Gericht: Amtsgericht Köln
Aktenzeichen: 0093 K 0036/ 2022
Versteigerungstermin: am 14.03.2024 um 10:00 Uhr
Versteigerungsort: Amtsgericht Köln, Reichenspergerplatz 1, Erdgeschoss, Saal 18

Kategorie(n): Haus

PLZ/Ort: 50735 Köln, Nordrhein-Westfalen

Weitere Zwangsversteigerungen in Köln ansehen